Shilla Strelka

© David Visnjic

Shilla Strelka (AT)
Shilla Strelka ist freischaffende Kulturjournalistin, Kuratorin und Konzertveranstalterin. Fokus ihrer journalistischen und kuratorischen Praxis liegt auf klanglichen Experimenten und dissidenten musikalischen Dialekten. Ihr Forschungsansatz kreist um Konzepte post-fundamentaler (klanglicher) Gemeinschaft und eine Politik der Ästhetik. Als Kunstlerin Inou Ki Endo (aka Shilla Strelka) schätzt sie infernale und cerebrale Sounds jenseits des üblichen Mainstreams, spielt Konzerte als Struma & Iodine, kuratiert für das Unsafe & Sounds Festival in Wien und das Elevate in Graz. Als Inou Ki Endo deejanet sie sich durch Techno, Noise und Ambient aus past, present and future.

https://soundcloud.com/inoukiendo