Louis Cacciuttolo

Louis Cacciuttolo ist der Gründer von VRrOOm, einer einflussreichen Online-Medienplattform für VR.
2018 gründete er die VRrOOm XR-App, in der die XR-Auswahl internationaler Festivals wie Venedig oder Cannes stattfindet.
Louis arbeitete als Vizepräsident von THX, einem auf Kinotechnik spezialisierten Unternehmen von George Lucas.
Von 1999 bis 2020 war er Eigentümer des Théâtre du Minotaure in Béziers. Außerdem ist er Drehbuchautor, Regisseur und Produzent von preisgekrönten Filmen, darunter 2014 das Feature ‚Cendre‘ und der animierte interaktive VR-Kurzfilm ‚The Last Footprint‘. 2016 war er Co-Produzent der AR-Installation ‚Digitalis‘, einer partizipativen Arbeit des Künstlers Pierre Estève, die in erweitertem interaktivem Audio mit dem immersiven Tonstudio Demute adaptiert wurde, das 2019 bei Stereopsia Brussels uraufgeführt wurde.
Seit März 2020 hat VRrOOm auf VRChat sein soziales XR-Kulturzentrum eingerichtet, das sich dem Live-Streaming und der 6DoF-Übertragung von künstlerischen Darbietungen und Live-Shows widmet und mit berühmten Künstlern wie Jean-Michel Jarre zusammenarbeitet.